Daniel Falz  Mein mediterraner Garten
Willkommen
© Daniel Falz, Langgasse 3, 65795 Hattersheim, Mail: webmaster@pcdeal.de

Passiflora morifolia (Blaue Maracuja aus Kernen selbst gezogen)

ist eine mehrjährige Kletterpflanze, die bis 12 m Höhe erreichen kann. Die leicht behaarten Laubblätter sind drei- bis

fünflappig, meist 3,5 bis 10 cm lang, gesägt bis gezähnt und erinnern etwas an Maulbeerblätter (daher auch der Artname: lat.

morifolius = maulbeerblättrig). Die Blüten sind mit einem Durchmesser zwischen 2,5 und 3,5 cm im Vergleich zu vielen anderen

Gattungsvertretern relativ klein. Die weißen Kronblätter umgeben einen einreihigen weißen Strahlenkranz, der eine breite

purpurviolette Zone aufweist. Wie bei den Passionsblumen üblich, sind die Fortpflanzungsorgane (fünf Staubgefäße und drei

Narben) als Androgynophor zu einer die Blütenhülle weit überragenden Säule zusammengefasst. Da die Blüten selbstfruchtbar

sind, werden regelmäßig blauviolette Früchte ausgebildet, die in Form und Größe (bis etwa 4 cm Länge) stark an Pflaumen

erinnern, jedoch als nicht genießbar gelten. Die Samen in ihrem Inneren sind von intensiv orangerotem Arillus-Gewebe umgeben.

Verbreitung

Der Verbreitungsschwerpunkt von Passiflora morifolia liegt in Bolivien, Argentinien, Paraguay und dem angrenzenden Brasilien.

Einzelne Vorkommen liegen auch in Guatemala, Venezuela, Kolumbien, Ecuador und Peru.

Sonstiges

Passiflora morifolia wird häufig in Schmetterlingshäusern kultiviert, da sie eine gut geeignete Futterpflanze für viele Raupen

der Gattung Heliconius darstellt. Wegen ihrer verhältnismäßig geringen Ansprüche kann sie auch im Zimmer gehalten werden.

10.02.2012 die Morifolias in der Anzucht bei 22 Grad
10.02.2012 die Morifolias in der Anzucht bei 22 Grad
14.09.2012 die Morifolia sind schon 2m hoch
14.09.2012 die Morifolia sind schon 2m hoch
14.09.2012 Blüten und kleine Früchte gleichzeitig
14.09.2012 Blüten und kleine Früchte gleichzeitig
14.09.2012 Blüten und kleine Früchte gleichzeitig
14.09.2012 Blüten und kleine Früchte gleichzeitig
14.09.2012 Blüten und kleine Früchte gleichzeitig
30.10.2013 die ersten richtigen Frucht Erträge
30.10.2013 die ersten richtigen Frucht Erträge
Die Morifolia sowie einige andere Pflanzen wurden im Zuge von Garten Umbaumaßnahmen herausgenommen. Es war mal eine Erfahrung wert welche Pflanze welche Frucht bringt und wie sie aussieht und wächst. Da sie aber leider nicht eßbar und giftig ist, haben wir sie rausgenommen und den Platz für neue Gattungen freigegeben. Mal sehen was noch alles kommt.